10. Fahrradwerkzeug

Bikepacking Gear001

Fahrrad-Werkzeug für technische Notfälle darf beim Bikepacking natürlich nicht fehlen. Hierbei bietet es sich an sich ein wenig mit den wartungsanfälligen Komponenten seines Bikes auseinanderzusetzen.

Was geht wann Kaputt?

Neben dem Tauschen und Flicken von platten Schläuchen kann es auch von Vorteil sein eine gerissene Kette reparieren zu können.

Ist man in der Lage Bremsen und Schaltung selber nachzustellen kann einem das ebenfalls Unannehmlichkeiten ersparen. Auf längeren Touren kann es darüber hinaus nötig sein Bowdenzüge, Bremsbeläge oder sogar Reifen austauschen zu können. Letztere betreffen meiner Meinung nach eher Touren von mehreren tausend Kilometern.

Man sollte sich ein individuelles Werkzeugset entsprechend seiner technischen Komponenten und bevorzugten Tourenlänge bzw. Region (bezogen auf Verfügbarkeit von Ersatzteilen) zusammenstellen.

Mein aktuelles Werkzeugset

Ich persönlich nutze für kleinere und mittlere Bikepacking-Touren bis 1000km folgendes Set und konnte damit bisher alle Probleme lösen.

Von links nach rechts:

1. Kalenji Tasche

  • simple leichte Tasche mit Gürtelschlaufen, praktisch um Ausrüstung zu Kategorisieren
  • ich nutze eine weitere für Elektronik(Ladegeräte und Co) und eine für mein EDC

2. Pedro Kettennieter + extra Kettenglied und Bolzen – 80g

  • inkl. Inbus 5mm und Schlitz-Schraubendreher
  • 3 Aussparungen am Griff um Speichennippel nachzuspannen

3. Leatherman Squirt PS4 – 56g

  • unterschiedliche Schlitzschraubergrößen
  • Zange und Seitenschneider hilfreich beim verlegen von Bowdenzügen, Kappen der Züge braucht etwas Gedult aber funktioniert
  • integriertes kleines Messer und Schere übernehmen sonstige anfallende Aufgaben auf Tour

4. Dünne Arbeitshandschuhe

  • um sich die Hände bei einer Reparatur nicht schmutzig zu machen
  • auch praktisch beim Lagerbau gegen störendes geäst

5. Selbstklebende Flicken (gab es auch mal einzeln)

  • schnell und einfach, aber eher eine Übergangslösung

6. Lezyne Fahrradpumpe – 90g

  • uneingeschränkt zu empfehlen lässt sich per integriertem Schlauch direkt mit dem Ventil verschrauben, dadurch sehr effizient für eine so kleine Pumpe. Einfach perfekt.

7. Tropfflasche 3ml mit Kettenöl

  • da das Finish Line Kettenöl sehr ergiebig ist, reichen ein paar Tropfen ab und zu was eine größere Menge unnötig macht

8. Flickenset vulkanisierend

  • hält besser und länger als die selbstklebende Variante

9. Reifenheber

  • geht zur Not auch ohne, einfach mal mit etwas Kraft probieren

10. Ersatzschlauch

  • auch immer dabei, üblicherweise irgendwo ans Fahrrad getaped

Was man wahlweise noch mitnehmen könnte, gerade auf sehr langen Bikepacking-Touren:

  • Ersatzreifen
  • Zahnseide und Nähnadel um einen geplatzten Reifen zu nähen falls man keinen Ersatzreifen hat
  • Ersatzspeichen im Falle eines Speichenbruchs
  • Bowdenzüge
  • einen weiteren Ersatzschlauch
  • Ersatzbremsbeläge
  • ein Stück alter Fahrradschlauch kann ebenfalls ein Universalhelfer sein